Aktuelles

Pläne und doch keine….

31. Mai 2011

Ich weiß ich weiß, ich habe gestern erst geschrieben, aber irgendwie habe ich gerade das Bedürfnis heute meine Gedanken noch einmal zu verfassen. Normalerweise laufe ich um diese Uhrzeit mit Rambo, aber da es gerade nicht wenig regnet und Rambo seit gestern Abend auf einmal unerklärlich schlecht läuft, waren wir vorhin schon kurz draußen und sind dann auch gleich wieder zurück nach Hause. Rambo war sofort mit dem kurzen Ausflug einig, da er gerade sehr sehr schlecht auf geteerten Straßen läuft und ich das somit tunlichst vermeiden will. Es macht den Anschein als ob er sich gestern irgendwie den rechten Hinterlauf etwas blöd umgeknickt hat oder irgendwas in der Richtung. Mittags ist er auch noch wirklich wie eine eins gelaufen und hat sich fleißig Stöckchen gesucht und was weiß ich nicht. Vielleicht hängt ihm der akute Wetterumschwung auch nur massiv in den Knochen. Ich habe Gott sei Dank ein neues Rotlicht (das alte hatte letzetns seinen Geist aufgegeben) und so versuche ich ihn regelmäßig immer wieder mit 15 Minuten Wärme zu bestrahlen, was er auch sichtlich genießt.

Tja und wie geht es mir heute?! Nun ja, es ist Dienstag und ich hatte gestern Abend noch Physio, heute war ich beim Arbeiten, dann eben die Sorgen um Rambo dann bin ich noch dabei ein paar Dinge vorzubereiten für meinen Besuch der Donnerstag hier ankommt usw. Ach ja und das Wetter ändert sich wie eben schon mal erwähnt auch noch. Wenn ich hier jetzt schreiben würde, dass es mir blendend geht würde das wohl keiner von Euch glauben. Gut, es wäre auch wirklich gelogen.

Ich bin ehrlich gesagt gerade total müde und werde auch, sobald ich den Artikel hier fertig geschrieben habe, mein Bett aufsuchen. Ich weiß nicht was es ist, aber seit gut vier Wochen fühle ich mich irgendwie völlig ausgebrannt. Die Bronchitis hängt mir immer noch in den Knochen und durch die ganzen Termine und Verpflichtungen und auch seit der Bikepark wieder auf hat komme ich irgendwie nicht mehr so wirklich zu Ruhe. Montags habe ich immer Physio, Dienstag und Mittwoch ist Arbeiten in Ravensburg angesagt, Donnerstag hat Rambo Physio, Freitags hab ich Physio und Samstag und Sonntag ist immer Fotografieren etc. im Park angesagt. Der sonst immer vorhandene „Frei“Tag ist irgendwie nicht mehr frei und das Wochenende ist auch immer gut ausgefüllt seit die Saisonpause vorbei ist.

Meine Sorgen um Rambo werden auch nicht wirklich weniger. Ich versuche mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass er wohl bald nicht mehr da sein wird, aber das setzt mir ehrlich gesagt wahnsinnig zu und ich verdränge es auch relativ schnell wieder. Ich glaub ich muss mal so langsam einb isschen die Bremse ziehen, manche Sachen etwas zurückstufen, und mir zwischendurch einfach mal wieder einen Tag für mich Zeit nehmen, an dem ich mir was gönnen kann und einfach nichts großartig zu tun oder zu erledigen habe und nicht an bestimmten Uhrzeiten immer an bestimmten Plätzen sein muss, wo dann an mir selbst oder an Rambo rumgedoktort wird, bzw. wo ich dann nicht hochkonzentriert üebr Vorlesungsplänen etc. brüten muss.

Ja, ich denke es ist an der Zeit für mehr Zeit für mich (und Rambo). Kurzum wir wären eigentlich Urlaubsreif. Wenn Rambo etwas besser zu Fuß wäre und vor allen Dingen wenn ich weitere Strecken alleine mit dem Auto gut fahren könnte, würde ich wohl mal wieder für eine paar Tage meine Verwandtschaft in der Nähe von Oldenburg besuchen gehen. Dort warr ich schon längers nicht mehr, die Gegend gefällt mir sehr gut und die Leute sind immer super nett und es ist immer toll entspannend da. Nun ja hätte, wenn und aber……Es geht unter den aktuellen Umständen einfach nicht.

Ein guter Freund von mir meinte, dass ich mir zwischendurch doch einfach mal gerade an den Wochenenden einen Bikepark Freien Tag genehmigen sollte und einfach mal was anderes, schönes machen. Nun ja ist halt auch so ne Thematik. Alleine das zu machen ist jetzt auch nicht so der Brüller und im Park habe ich wenigstens schöne Abwechslung und meine Jungs um mich rum. Vielleicht schaff ich es ja mal wieder einen Tag in den Zoo zu fahren oder so. Ich würde sehr gerne mal wieder in die Wilhelma oder so. Aber oh Wunder – Hunde sind dort nicht erlaubt. Also muss ich das auch erst mal irgendwie anderweitig regeln.

Naja die ersten zwei Augustwochen hat die Duale Hochschule in RV geschlossen und ich muss somit nicht arbeiten gehen. Vielleicht schaff ich es auch mal eine Woche lang keinerlei Physio Termine zu haben und einfach wirklich frei zu haben. Vielleicht hat auch noch irgendwer die Zeit und Lust manchmal was mit mir zu unternehmen, auch wenn es nur Tagesausflüge sind… Gut das ist alles erst Mal Theorie. Nicht zu vergessen ist, dass am 07. Juli erst mal wieder eine MRT Untersuchung ansteht. Und so lange ich noch nicht weiß was dabei rauskommt ist nix groß mit Pläne machen.

Wobei ich eherlich gesagt mal noch gerne so ne 10 tägige Kreuzfahrt machen würde. Das muss aber momentan aus Liebe zu Rambo auch noch zurückstecken und warten.

Wie ihr seht habe ich eigentlich ein paar Pläne und eigentlich dann auch wieder doch nicht wirklich welche. Das ist schon komisch. Als ich noch Vollzeit arbeiten war und mehr oder minder gesund, hatte man wirklich immer einen Urlaub oder so in Aussicht, auf den man sich im Arbeitsalltag freuen konnte. Irgendwie ist das bei mir nun nicht mehr so. Ich sollte zwei Tage die Woche arbeiten, zwei Tage die Woche zur Physio usw. Und das auf unbestimmte Zeit und nicht wirklich irgendein Ende mehr oder minder in Sicht. Wenn ich ehrlich bin ist das manchmal nicht gerade sonderlich motivierend, sondern teilweise auch eher etwas frustrierend….

Nun ja, ich muss mal nach meinem lieben Rambo schauen, ob der schon schläft oder ob der nochmal schnell für kleine Hunde vor die Tür muss, wobei es immer noch regnet und Regen findet er jetzt nicht wirklich sooooo toll. Ich werde ihm die Entscheidung überlassen und mich ihm anpassen. Mal schauen wie es ihm morgen geht. Ich hoffe wieder etwas besser, weil ich morgen zum Arbeiten muss und Rambo so lange zu Mama und die muss nun mal leider erst ein großes Stück auf Teer laufen bis sie zu einer schönen Wiese kommt wo Rambo dann bedeutend einfacher und besser laufen kann.

Wir werden sehen. Euch wünsche ich auf alle Fälle noch einen schönen Abend.

Bis demnächst

– Michaela

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.