Wow, meine Zyste ist noch da…

Also so deftig heftig wie heute habe ich meine Zyste schon lange nicht mehr gemerkt. Liegt wohl auch daran, dass ich heute den ganzen Tag mit meinem Dad und noch ein paar anderen meine Möbel aus der Mietwohnung in Albstadt umgezogen bzw. erst einmal eingelagert habe. Für all diejenigen, die es noch nicht mitbekommen haben, und sich jetzt fragen wieso ich meine Möbel einlagere sei an dieser Stelle erwähnt, dass mein Mann und ich  nicht mehr unter einem Dach leben, ich vorerst samt Rambo bei meinen Eltern wieder eingezogen bin und die gemeinsame Mietwohnung zum 01.April gekündigt ist. Nähere Gründe, Ausführungen etc. möchte ich an dieser Stelle nicht anbringen.

Für meinen Kopf war die ganze Packerei, Schlepperei, der komplette Streß die letzten zwei Wochen überhaupt gar nicht gut. Ich merke so richtig, wie es im Kopf pulsiert und wenn meine Reha Ärzte das sehen könnten was ich die letzten Tage/Wochen so gemacht habe seit ich wieder zu Hause bin, würden die mich glaub mal total ordentlich anmeckern und fragen ob ich noch ganz dicht im Kopf bin :haue: Aber was soll ich denn machen. Bis zum 01. April ist nicht mehr lange hin und so schnell wie die Zeit verfliegt… Außerdem musste ich mich ja danach richten wann mein Dad Zeit hat, ich einen Lastwagen bekomme, etc. Naja jetzt sind noch ein paar restliche Sachen in der Wohnung, nicht wirklich viel und dann bin ich da soweit fertig. Dann bin ich auch erst einmal urlaubsreif. Ich werde vom 07. April bis zu meinem Geburtstag (14.04.) in den Schwarzwald fahren. Harald, den ich in der Reha kennengelernt habe, hat dort mit seiner Frau eine schöne Ferienwohnung. Dort kann ich auch Rambo problemlos mit hinnehmen und so werden wir da zum Entspannen und „Leben-Neusortieren“ hinfahren.

Am Tag nach meinem Geburtstag ist ja dann das Meet&Greet mit Ich&Ich in Nürnberg. Leider habe ich noch niemanden gefunden, der mit mir zusammen da hinfährt und dann nach dem Konzert auch wieder nach Hause. Solche lange Strecken alleine im Dunkeln ist bei mir nicht mehr so wirklich drin :doof: Ich hoffe ich find noch jemand, der Zeit, Lust und Laune hat mich zu begleiten.

Kommende Woche muss ich mit Rambo zum Tierarzt. Ich habe bei ihm gestern Abend im Bauchbereich wieder einen murmelgroßen Knoten gefunden. Genau so einer wie damals, als es sich dann herausstellte, dass es ein bösartiger Turmor ist. Da der Tierarzt damals sagte ich solle immer wieder mal alles abtasten, weil man nicht 100% sagen könnte, ob der Tumor damals schon gestreut hat oder nicht, muss das jetzt auf alle Fälle kontrolliert werden. Rambo hat gerade eh noch so was Bronchitis artiges. Er kommt beim laufen sehr schnell aus der Puste, bzw. atmet schwerer, so als ob er nicht richtig Luft bekommt. Er muss auch häufiger so wie in der Art Husten. Morgen kriegt er erst mal von meiner Mum eine selbstgekochte Hühnerbrühe, die er dann zwei Mal am Tag warm zu schlabbern bekommt. Vielleicht tut das dem Hals und den Bronchen gut. Wir werden sehen. :hund:

Ich werde heute auf alle Fälle nicht mehr alt. Ich habe noch einen Mandarinen/Schmand Käsekuchen gerade im Backofen, da meine Schwester, mein Schwager, meine Tante und deren Lebensgefährte morgen wohl hier vorbeischauen. So ein klassicher Bergmannscher Familiensonntag wird das wohl. Gab es letzten Sonntag auch schon. Dann wird wieder gezockt :zwinker: :poker2:

Ich wünsch Euch erst mal noch einen wunderschönen Samstag Abend und ein schönes Wochenende! Ich bin bemüht jetzt die Tage dann mal wieder hier beim Bloggen etwas aktiver zu werden. Ich hoffe, dass jetzt mal noch ein bisschen mehr Ruhe in meinem Leben einkehrt. Auf meinen Rentenbescheid warte ich auch immer noch. Naja, die lieben Ämter und Bürokratie.

Also ihr Lieben, bis die Tage!

– Michaela

2 Responses to Wow, meine Zyste ist noch da…

  1. patsy sagt:

    Maus, sortiere erst mal in Ruhe dein neues Leben und wenn du uns daran teil haben lassen magst, dann ist es schön und wenn die Zeit es erstmal nicht erlaubt ist es auch völlig okay. Dann warten wir halt, bis du wieder Zeit hast :blume:

    Ich drück dir die Daumen, dass es Rambo auch bald wieder besser geht! :fein:

  2. Silvia König sagt:

    Liebe Michaela, das klingt alles nicht so toll –
    und nun noch wieder Warnsymtome von Deiner Ziste.
    Na klar, die Ärzte sagen bei bestimmten Krankheiten
    immer – kein Stress, keine Anstrengungen –
    keine schweren Arbeiten – nicht aufregen usw.
    So etwas kann man nur in den seltensten Fällen
    immer unter Kontrolle haben. Und nun noch Rambo…
    Das mit dem Schwarzwald finde ich gut. Hier haben
    schon andere ihre Gemüter usw. gelindert – Du
    sicher auch. Grüsse Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.