Allgemein

Mein Ding…

28. Januar 2009
Die Wettersituation hat sich heute rein gar nicht geändert. Alles dunkel und trist und außerdem auch immer noch schweine kalt. So ne Mischung aus Schnee und Eisglätte ist auch immer noch da und ich wäre mittlerweile einfach kurzum gesagt froh wenn die Sonne mal endlich rauskommen und hier alles schmelzen könnte. Aber so wie ich den Wetterbericht gesehen habe dauert das wohl noch ein Weilchen.

Die deutschen Handballer sind gestern ja auch leider ausgeschieden. Also manche Schiedsrichter haben echt den Anschein gemacht als ob sie unsere Jungs nicht weiter im Turnier haben wollen. Und dann, zu allem Pech haben die Polen in ihrem Spiel gestern in der letzte Sekunde auch noch ein Tor gemacht. Wenn das nicht gewesen wäre, wären wir doch noch weiter gekommen. Aber es sollte wohl alles nicht sein. Wirklich schade! Aber nun kann man wohl nichts mehr daran ändern. Einfach nach vorne schauen bis zum nächsten großen Turnier und dann einfach allen zeigen wer hier die Besten sind.

Heute habe ich schon fleißig an meinen Vorlesungsunterlagen für die BA gebastelt. Screenshots ausgetauscht, neue Dinge hinzugefügt und was weiß ich nicht alles. Gott sei Dank war die Remote Verbindung zum SAP System ganz gut und auch stabil. So bin ich dann doch ein gutes Stück vorwärts gekommen. Leider aber immer noch nicht ganz fertig. Morgen werde ich in dieser Hinsicht wohl auch keine entscheidende Fortschritte machen, da ich morgen Vormittag den ganzen Tag wieder in Balingen im Büro sein werde und Abends sind Hansi und ich ja dann bei Mundstuhl. Deshalb weiß ich auch noch nicht sicher, ob es mir morgen abend zeitlich reicht hier dann auch noch vorbei zu schauen. Da werden wir uns wohl mal überraschen lassen.

Ich esse hier nebenbei gerade von Hansis frisch gebackenem Sonnenblumenkern Brot. Wirklich sehr lecker. Mit Butter, ein bisschen Wurst und Käse ist das echt ein Traum. Da kann man irgendwie gar nicht mehr aufhören. Muss mich aber langsam zügeln. Hansi ist gerade bei seiner Mutter und eigentlich wollte der heute noch kochen, aber ich denke daraus wird wohl nichts mehr werden wenn er die nächste halbe Stunde nicht auftaucht. Zu spät Abend Essen ist nicht so wirklich gesund und da weigert sich dann auch mein Magen dagegen. Der macht eigentlich in der Regel immer schon so gegen neun Uhr Feierarbend und arbeitet dann nur noch in Notbesetzung.

Heute habe ich mir die neue CD von Udo Lindenberg besorgt. Hat die jemand von Euch? Ich bin ja sonst echt nicht so wirklich ein Fan von ihm, aber auf der Platte sind echt ein paar tolle Lieder drauf. Meine Mum hat mich heute schon auf das Lied „Das Ding“ aufmerksam gemacht. Sie meinte, dass Übereinstimmungen wohl nur zufällig drin vorkommen würden (sie meint jetzt mit meiner Einstellung momentan). Für alle, die das Lied nicht kennen, hier das Video!

Ob es jetzt wirklich zufällige Übereinstimmungen gibt lass ich jetzt mal einfach hier so im Raum stehen. In unserem Land gibt es ja schließlich so etwas wie Meinungsfreiheit. Zumindest hin und wieder mal. Ich für meinen Teil kann nur so viel dazu sagen, dass ich persönlich es immer begrüße wenn jemand „sein Ding“ macht. Ich mein wie viele Leute sind in ihrem Leben bedrückt oder unglücklich, weil sie vieles hinnehmen wie es ist, ja und Amen sagen, damit sie mit niemandem ins Gehege kommen und was weiß ich.


Manchmal frage ich mich ob diese Leute überhaupt wirklich leben. Ich meine jetzt so wirklich bewusst leben. Können diese Menschen überhaupt irgendwas, das um sie herum ist genießen? Können sie ihr Leben und ihr Umfeld bewußt wahrnehmen, Entscheidungen aus dem inneren ihres Herzens treffen? Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Sicherlich gibt es Entscheidungen im Leben, die man im Leben treffen muss mit denen man nicht 100% einig ist. Aber ich denke solche Entscheidungen sind nicht gerade an der Tagesordnung. Ich würde diese Art von Entscheidung dann eher als Kompromiss bezeichnen.
Ich für meinen Teil habe in meinem Leben doch schon einiges an Kompromisse gemacht. Aber ich habe auch Entscheidungen getroffen, weil ich sie so wollte. Und das obwohl einige Leute da nicht wirklich einverstanden mit waren. Aber das Thema ist doch immer das, dass man es nicht immer jedem recht machen kann. Und man sollte doch letzten Endes für sich selbst die beste Entscheidung treffen (zumindest meistens) Ab und an ein bisschen Egoismus muss und darf auch sein. Ich denke das Recht sollte sich jeder einmal herausnehmen.
Wenn ich Menschen sehe, denen es wirklich schlecht geht, weil sie sich mehr oder minder unterworfen haben oder weil sie sich alles gefallen lassen, obwohl sie eigentlich anders fühlen, tut es mir zum einen immer ein bisschen weh und zum anderen versteh ich es auch nicht ganz so wirklich wie man seine eigene Meinung und sein Leben so aufgeben kann…

Ich möchte an dieser Stelle Euch alle, die hier auf meinem Blog vorbeischauen bitten auch mal an sich zu denken und für seine Ziele und Ideen einzustehen. Sagt auch mal nein, wenn ihr mit etwas nicht einverstanden seid, geht mal in die Natur hinaus und schreit Euch den Frust von der Seele. Atmet dann tief ein und lasst einfach mal die tolle Umgebung auf Euch wirken. Ihr werdet sehen, ihr fühlt Euch danach definitiv besser.

In diesem Sinne! Ich wünsch Euch viel Selbstbewußtsein und Kraft!
– Michaela

P.S.: Fazit des Tages – Wenn wir einen Wunsch im Herzen tragen und schweigen aus Angst vor dem „Nein“ zu uns selber. Unsere Wünsche auszusprechen, ist ein Risiko. Aber es ist ein „Ja“ zu uns.

No Comments

    Leave a Reply

    :sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.