Aktuelles

Die Woche ist rum und auch zig Termine…

28. August 2009

Es ist Freitag abend und ich sitze hier zu Hause auf dem Sofa und schaue mir gerade Mario Barth live aus dem Olympia Stadion an. Kommt auf RTL. Der Typ ist einfach zu cool. Auch wenn er ziemlich derbe über das weibliche Geschlecht herzieht, aber einiges ist auch wirklich totale Tatsache. :lach:

Ich hoffe Eure Woche ging noch gut vorüber. Ich hatte noch einiges zu erledigen. Mittwoch Vormittag stand ein Tierarzt Termin mit Rambo auf dem Plan. Zum einen musste ich ihm eine Wurmkurtablette holen (Hunde sollten ja so alle drei Monate mal wieder entwurmt werden) und zum anderen hatte ich letztens beim Bürsten zwei kleine Knoten bei ihm festgestellt. Der eine Knoten ist im rechten Bauchbereich und der andere oben etwas weiter unterhalb von der Wirbelsäule. Da Rambo ja schon einen Tumor hatte den wir rausoperieren lassen haben (der war bösartig) wollte ich dann doch mal auf Nummer sicher gehen und schauen lassen, damit das nicht irgendwelche Streuungen von dem Tumor sind.

Also ich muss echt sagen, dass wir nen tollen Tierarzt haben. Der nimmt sich auch immer wirklich gut Zeit und schaut sich alles in Ruhe und ohne jeglichen Stress an. Selbst Rambo kann unseren Tierarzt immer noch sehr gut leiden und wedelt immer mit dem Schwanz wenn er ins Behandlungszimmer kommt. Zuerst hat er mal ein Kompliment vom Stapel gelassen, dass Rambo viel agiler, fitter, aktiver und schlanker wirkt als bei unserem letzten Besuch. :cool: Er hat sich dann die Knoten angeschaut, hat auch noch einen dritten gefunden und hat dann gesagt, dass der eine in der Bauchgegend zu 100%iger Wahrscheinlichkeit eine innere Vernarbung ist von da, als Rambo wegen der Vergiftung die Infusion in der Kleintierklinik in Reutlingen so schnell reingedonnert wurde. Gerade bei älteren Hunden sei das wohl häufiger der Fall, dass es zu Vernarbungen kommt wenn sie mit größeren Nadeln gestochen werden. Da war ich dann schon mal beruhigt. Die zwei anderen könnten auch Vernarbungen sein (von den ganzen Antiobiotika Spritzen usw.) oder aber auch Fett Lipome, sprich Fettverkapselungen. wenn die die derzeitige Größe behalten ist das laut Aussage meines Tierarztes nicht weiter bedenklich. Wir sollen das halt ab und an wenn wir ihn baden immer wieder mal ein bisschen abtasten und beobachten. Von daher alles nochmal im grünen Bereich :hund: Na Gott sei Dank. Da war ich wirklich schon mal ruhiger.

Mittwoch Nachmittag war dann mein Arzttermin an der Reihe. Ich bin zu meinem Doc und er war auch etwas enttäuscht dass wir eigentlich nicht so wirklich weiter sind als vorher in Sachen meiner Zyste. Auf den Punkt gesagt meinte er dann, dass das ganz schön Scheiße wäre so wie es jetzt ist. Ich konnte nur zustimmend nicken. Der Therapievorschlagsplan von Freiburg ist bei ihm schon eingetroffen gewesen. Konkret steht da jetzt drin, dass aus medizinischer Sicht (jetzt OP technisch gesehen usw.) derzeit nichts mehr getan werden kann. Zur Linderung der ganzen Symptomatiken empfehlen sie eine Schmerztherapie und eine Physiotherapie. Mein Doc hat das Ganze jetzt noch ein bisschen „weiter“ getrieben. Zum einen habe ich jetzt ein Rezept für Physiotherapie, genauer gesagt für eine Therapie nach Bobath. Dann habe ich noch eine Überweisung zum Schmerzzentrum hier in Albstadt. Außerdem wird für mich noch eine Reha in  der Schmieder Klinik in Allensbach wo auch schon der Politiker Althaus nach seinem Unfall war, beantragt. Dort soll dann intensivst mal mein Kopf gefördert und bearbeitet werden. Ich bin ja mal gespannt ob der Reha Antrag genehmigt wird. Mal schauen wie lange das dauert bis man da was hört. Des Weiteren läuft jetzt noch ein Antrag auf Verminderung der Erwerbsfähigkeit. Sprich es wird ein Behindertenausweis beantragt, bzw. eine Einstufung mit Behindertenprozente. Da die Zyste nun so bleibt wie sie ist, kann ich diesen Antrag stellen, da eine vollständige Genesung derzeit ausgeschlossen ist. Mal schauen wie lange diese Bürokratie geht bis man da was hört. :kratz:

Tja das ist jetzt so der momentane Stand. Nächste Woche Donnerstag habe ich den ersten Termin bei der Physiotherapie. Werde das wieder bei Volker in der Praxis machen. Mal schauen ob ich meine Koordinationsschwierigkeiten damit ein bisschen in den Griff kriegen kann. Wir werden sehen. Ich halte Euch auf alle Fälle auf dem Laufenden.

Gestern Morgen hatte ich noch ein Gespräch hier im Nachbarort wegen möglichen Kursangeboten. Es ging darum ob ich evtl. ein paar Kurse halte an einer Fortbildungsakademie. Allerdings muss ich ehrlich gestehen, dass ich das nicht wirklich machen werde. Zum einen würde das schon in zwei Wochen anfangen (ich weiß ja nicht ob und wann und wie das mit der Reha klappt), zum anderen ist die Bezahlung mehr als dürftig und dann müsste ich in den nächsten sieben Tagen noch die kompletten Unterlagen für den kompletten sechs wöchigen Kurs machen. Das ist alles nicht so wirklich dolle machbar.

Rambo war in der Zeit des Gespräches alleine zu Hause. Hat alles wunderbar funktioniert. Kein Gefiepe, kein Gebelle, nix. Da bin ich schon ziemlich froh drüber. Aber mein Gott was hat der sich gefreut als ich wieder nach Hause kam. Der ist richtig an mir hoch gesprungen um mich im Gesicht abzuknutschen :lach: Ach ist das herrlich wenn der sich so freut. Da kommt man doch immer wieder gerne nach Hause.

Heute Morgen habe ich nach einem Schlendern über den Wochenmarkt noch ein paar Gläser Marmelade gemacht. Zum einen eine 3 Frucht Marmelade mit Himbeeren, Heidelbeeren und Johannisbeeren und zum anderen noch eine 2 Frucht Marmelade mit Himbeeren und Heidelbeeren. In Summe 14 Gläser Marmelade. Hab schon ein paar davon heute meiner Mum gebracht. Die gibts dann weiter an meine Schwester und an meine Tante.

Für heute werde ich mich jetzt mal wieder von Euch verabschieden und auch ins Bett gehen. Ich wünsch Euch nur das Beste. Allen Kranken unter uns wünsche ich Gute Besserung.

– Michaela

P.S.: Fazit des Tages – Die Ruhe ist die Quelle jeder großen Kraft.

You Might Also Like...

6 Comments

  • Reply
    Mark
    29. August 2009 at 12:56

    Schön wieder von Dir zu hören. Auch wenn es teilweise ja nun nicht so erfreulich ist.
    Das mit dem Schwerbehindertenausweis ist eine gute Sache. Schlage so viele % raus wie nur geht. Selbst jemand der mal Darmkrebs hatte und jetzt wieder völlig genesen ist bekommt 100%. Also ran an den Speck. Freiwillig wird Dir allerdings niemand etwas schenken.
    Auch die Sache mit der REHA sollte Dich weiter bringen. Nimm alles mit was Dir helfen könnte besser mit Deinem Untermieter leben zu können.
    Tja, und Rambo ist schon ein Knuffiger seiner Sorte. Auch wir sind mittlerweile am überlegen ob wir uns, nach dem Ableben unserer 16 Jahre alten Katze, für einen Hund entscheiden. Katzen sind irgendwie nicht mehr so mein Ding. Egoistisch durch und durch. Aber dieser Schritt will wohl überlegt sein. Du weißt ja wie gerne wir reisen.
    Wir wünschen Dir ein ganz tolles Wochenende mit viel Ruhe und genau so viel Action. Gerade so wie’s passt.
    :wanne: Mark

  • Reply
    Mark
    29. August 2009 at 12:58

    Habe ich doch glatt vergessen – mmmhhhh, lecker Marmelade. Heb doch mal ein Glas für mich auf! :clap:

  • Reply
    AnnaChaos
    30. August 2009 at 15:46

    Liebe Michaela!

    Da steht ja eine ganze Menge bei Dir an!
    Hoffe, dass der Reha-Antrag schnellstmöglich genehmigt wird. Alles, was Dir hilft und Dich ein Stück weiterbringt, ist immerhin ein Teilerfolg.

    Die Kurse, die Du an der Fortbildungsakademie halten sollst, sind wahrscheinlich zum jetzigen Zeitpunkt wirklich eine unnötige Belastung, aber…aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben!

    Wünsche Dir einen entspannten Restsonntag und eine ruhige, stressfreie Woche!

    Einen lieben Gruß von Anna

  • Reply
    Laila888
    31. August 2009 at 10:03

    Hallo Michaela,

    ganz großes Daumendrücken von mir für die Reha. Würde dir bestimmt weiter helfen und es tut sich wenigstens mal etwas in Richtung Genesung.

    Liebe Grüße an Rambo :hund:

    Gruß Laila

Leave a Reply

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.