Allgemein

Neuigkeiten…

25. März 2009

Für alle die jetzt Neuigkeiten in Sachen meinem Gesundheitszustand erwarten, muss ich enttäuschen. Da mein Osteopathie Termin für heute, wie gestern bereits geschrieben, seitens des Therapeuten abgesagt wurde, dachte ich, dass ich für heute eigentlich einen mehr oder minder ruhigen Tag hätte.
Aus dem Fenster geschaut habe ich acuh schon gesehen, dass es (mal wieder) schneite. Also ich hab wirklich keine Lust mehr auf dieses Wetter.

Hansi kam dann in der Mittagspause nach Hause und wir haben zusammen was gegessen. Auf einmal klingelte dann mein Handy und die Mutter von Krina (die bei uns mit ihrem Golden Retriever Hund einen Stock tiefer wohnt) war am Telefon. Sie sagte uns, dass eine Frau ihr berichtet hätte, dass eine andere Frau aus einem Nachbarort von uns hier eine 6 Monate alte Labrador Retriever Mix Hündin namens Sunny hätte, diese aber nur noch in den Keller einsperren würde und sie nicht mehr beachten würde. Es läge daran, dass die Frau mit ihren zwei jungen Kindern schon mehr als überfordert wäre und der Hund nur noch darunter leiden müsse. Der Hund wäre wohl auch schon ab und an geschlagen worden. Da die Frau, die dies erzählte selbst bereits einen jungen Hund hätte, könne sie vorerst bis dieser erwachsen und kastriert ist diese Hündin nur bedingt, bzw. besser ausgedrückt nicht so wirklich bei sich  aufnehmen. Sie sagte auch, dass sie die Hündin aber unbedingt aus dieser Familie „retten“ will, da es so ein liebenswerter Hund sei, der auch sehr gut folgen würde.

Auf Grund dessen, dass Krinas Mutter mitbekommen hatte, dass wir im Tierheim waren wegen einem Hund rief sie uns nun an um zu fragen, ob wir uns evtl. vorstellen könnten Sunny bei uns aufzunehmen. Hansi und ich haben uns daraufhin heute Nachmittag Sunny angeschaut. Da sie sofort sich tierisch freute und auch jeglichen Anweisungen (Sitz, Platz, etc.) befolgte haben Hansi und ich uns bereit erklärt mit ihr zusammen den Versuch zu starten wie es bei uns hier zu Hause und einfach so in Summe mit allem klappt.

Von daher sind wir seit heute nun mehr oder minder Hundebesitzer bzw. momentan noch Hundepaten und ihr dürft euch nun also nicht wundern wenn Ihr bei uns mal einen Hund im Schlepptau entdecken solltet.

Die Entscheidung ob wir Sunny vollends für immer behalten werden wird wohl in den nächsten zwei bis drei Wochen fallen. Aber wenn das so gut weiter funktioniert wie heute den ganzen Tag noch, werden wir sie wohl noch behalten. Hier mal noch ein Foto, dass ihr eine Vorstellung bekommt wie Sunny aussieht. Hansi hat das Bild heute Abend gemacht.



So viel kann ich Euch hier jetzt auch gar nicht mehr schreiben, da ich noch meine Blogrunde drehen will und noch ein paar Sachen nachlesen muss (wegen Sterilisation von Hündinnen usw. Man muss ja dann auf alles vorbereitet sein. Immerhin hat es bei uns hier im Haus drei nicht kastrierte Rüden…)

Ich werd Euch auf alle Fälle morgen berichten wie es mit Sunny so weitergeht! Wird sicherlich noch ne spannende Woche. Ich wünsch Euch was meine Lieben!

Gute Nacht und liebe Grüße
– Michaela

P.S.: Fazit des Tages – Unverhofft kommt oft!

You Might Also Like...

4 Comments

  • Reply
    Margot
    25. März 2009 at 22:37

    Die sieht aber wirklich sehr freundlich aus! Hoffentlich klappt’s!
    Liebe Grüße von Margot

  • Reply
    Regina
    26. März 2009 at 21:12

    Och ist das ein schönes Tier, super das ihr egal ob ihr den schönen Hund behalten könnt oder nicht, dafür gesorgt habt das er von der Halterin wegkommt. Ich weiß auch immer nicht, ob man da so einfach akzeptieren soll, das sie überfordert ist, dann soll sie doch bitte das Tier von sich aus abgeben und nicht quälen….Lieber Gruß Regina

  • Reply
    David
    6. April 2009 at 12:47

    Die sieht echt süß aus.Sehr lieber Hund,oder?Du hast bestimmt viel Spaß mit dem:)

Leave a Reply

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.