Aktuelles Allgemein

Gedanken kommen und gehen….

29. November 2011

es ist wirklich komisch, aber an so manchen Tagen überkommt es mich irgendwie immer wieder mal und ich versinke häufiger in Gedanken. Nun ja wenn man mit dem Zug zur Arbeit fährt hat man auch genügend Zeit um über Dinge zu senieren.

Nun ja in 3 1/2 Wochen ist Weihnachten und wenn ich ehrlich bin steht mir so überhaupt gar nicht der Sinn danach? Ihr werdet Euch jetzt sicherlich fragen wieso und warum. Es liegt wohl an vielen Komponenten die zusammen spielen. Zum einen ist das Wetter gerade noch nicht wirklich weihnachtlich. Ich weiß nicht wann wir zuletzt Ende November diese doch teilweise recht milden Temperaturen hatten, genau so ein Herbst ohne wirklich Regen. Nebel haben wir gerade wirklich genug, aber eigentlich sollte es doch so langsam schon anfangen zu schneien. Jetzt nicht dass ich den Schnee vermissen würde (ich bin froh wenn ich nicht Schnee schippen muss, es glatt ist oder sonstiges), aber zur aufkommenden Weihnachtsstimmung gehört es irgendwie dazu. Genau so habe ich die Tage mir schon gedacht, dass es letztes Jahr irgendwie in den Straßen viel mehr Weihnachtsbeleuchtung gab. Momentan ist es so, dass nur an wenigen, einzelnen Fenstern was zu sehen ist. Letztes Jahr war das eher wie in einem großen Weihnachtsbeleuchtungsgeschäft als man durch die Straßen gelaufen ist. Entweder die Leute sind diesbezüglich noch etwas verspätet dran, oder sie müssen alle dieses Jahr Strom sparen….

Weshalb ich selbst auch noch nicht so sonderlich die Ambitionen habe auf Weihnachten mag vielleicht auch daran liegen, dass ich keinen blassen Schimmer habe was ich an Weihnachten überhaupt machen werde, wo ich sein werde, mit wem ich feiern werde etc. Bei Rambo ist es gerade ein stetiges auf und ab. Ob ich ihn noch bis Weihnachten habe steht derzeit in den Sternen. Rambo und ich leben quasi jeden Tag so, als ob es der letzte sein könnte, denn manchmal hat er in seinem Ausdruck wirklich mehr als Desinteresse am Leben. Ich habe jetzt noch was neues gerade probiert. Der Tierarzt, dessen Bernersennen Hund dasselbe hat wie Rambo, allerdings noch nicht so fortgeschritten (degenerative Myelopathie –> wen es interessiert kann hier gerne mal nachlesen) hat mir empfohlen es mal mit Hypericum Globuli, also quasi Homöopathisch zu versuchen. Eine 3-4 Wochen Kur mit 3×5 Kügelchen am Tag. Und nun ja was soll ich sagen, nach einem anfänglichen Tief hat er sich ganz gut gefangen und läuft derzeit stabil. Bisher hat er auch nicht mehr nachts in sein Bett gemacht. Ich hoffe, dass ich somit also ein bisschen eine Besserung erzielen konnte. Ich muss das aber mal weiter beobachten. Ein endgültiges Ergebnis über das Hypericum zu nennen wäre an dieser Stelle sicherlich noch zu früh, da er es erst seit letzte Woche Donnerstag Abend bekommt.

Ich wollte eigentlich nach Weihnachten mal für ein paar Tage wegfahren. Einfach mal ein bisschen ausspannen. Denn so sehr ich Rambo auch liebe, ist es für mich gerade sehr sehr anstrengend mit ihm. Ich meine ich bin ja trotz der ganzen Sache mit ihm jetzt auch nicht wirklich gesünder als vorher. Und für meinen Körper , meinen Kopf und auch meinen Alltag ist es gerade immer wieder sehr anstrengend und strapazierend. Von daher wäre ein bisschen Ausspannung und Ruhe für mich mal sehr gut. Allerdings weiß ich noch nicht ob das so einfach geht. Je nachdem wie es Rambo geht, ob Rambos Herrchen ihn für ein paar Tage nimmt (Rambos Herrchen kann mir bis dato nicht sagen ob er ihn nimmt oder nicht). Bei ihm wäre es für Rambo auch mal eine bessere Entspannung und mehr oder minder Luxus – Fußbodenheizung zum Glieder wärmen, alles ebenerdig zum laufen, bis auf einmal abends ein paar Treppenstufen hoch ins Schlafzimmer, Grünfläche direkt ums Haus, etc.

Für Rambo ist es hier in der Wohnung auch teilweise sehr anstrengend. Hauptfaktor sind die 21 Treppenstufen zu unserer Wohnung, die er mehrfach am Tag hoch und runter muss, gerade wenn wir zum Gassi gehen. An schlechteren Tagen ist es für ihn sehr mühselig. Ich habe mir schon ein paar mal überlegt, wie ich ihm gerade bezüglich den Treppen helfen könnte, habe auch schon eine „Tragehilfe“ für die Hinterbeine gekauft. Allerdings ist Rambo so, dass er sich komplett in die Tragehilfe reinhängen lässt und gar nichts mehr selbst macht. Und ich kann beim besten willen keine 30 Kilo die ganzen Treppen Stufen hoch und runter tragen!!!

Hier bei mir in der Wohngegend kann Rambo auch nicht mehr so wirklich laufen. Hier ist alles Teerweg. Und das ist dann doch schon ein ordentliches Stück bis wir an eine Grünfläche kommen, wo er problemloser gehen kann. Also muss ich ihn immer ins Auto packen und mit ihm ein Stück fahren, bis für ihn ein weicher Untergrund zum laufen vorhanden ist. Wenn er nachts raus muss ist es dasselbe Spiel – erst 21 Treppen runter, ins Auto verladen, fahren, laufen, wieder ins Auto verladen, heimfahren, 21 Treppen Stufen hoch und dann wieder ins Bett. Manchmal wünsch ich mir, dass ich eine Wohnung im Erdgeschoss hätte mit einem kleinen Garten. Das würde so manche tägliche und nächtliche Aktion wesentlich vereinfachen. Aber nun ja. ich wohne nun mal im ersten Stock und habe keine Grünfläche sondern eine Loggia.

Ja es ist alles nicht mehr so einfach wie früher und wenn man so will ist Rambo mehr oder minder ein Pflegefall. Aber ich liebe diesen Hund, der selbst noch so einen unerschöpflichen Lebens- und Kampfwillen an den Tag legt und kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Ich meine für viel Außenstehende von Euch, die keinen Hund haben ist das vielleicht nicht nachvollziehbar, aber für mich wird das eine Katastrophe wenn Rambo mal nicht mehr ist. Zum einen ist meine 104 qm Wohnung dann leer. Nur noch ich da. Niemand anders mehr. Außerdem wird mein Tagesrhythmus verschwinden, meine Motivation morgens aufzustehen, der Grund häufiger rauszugehen, was laut Ärzten für mich wichtig ist, mein bester Zuhörer, mein bester Freund und einfach ein für mich unendlich wichtiges Wesen. All diese Gedanken rauben mir in den letzten Nächten mehr als nur eine Minute meines Schlafes. Hinzu kommt ja noch, dass ich immer ein bisschen drauf lausche ob Rambo schläft oder ob er womöglich raus muss um größeres Unheil in seinem Bett zu vermeiden. Wir werden sehen wie das Ganze weitergeht…..

In Sachen Weihnachtsbäckerei bin ich auch noch ein gutes Stück weitergekommen. Habe die im letzten Artikel genannten Sorten noch gebacken, zusätzlich noch ein paar andere und jetzt am Sonntag sind dann auch die Linzertorten endlich zu Ihrer Vollendung gekommen. Der von mir angesetzte Teig ergab dann im übrigen in Summe 8 Stück und nicht wie gedacht 5 Stück :zwinker:

Nun ja die werden jetzt noch ein bisschen vor sich ziehen. Meine Oma sagte immer, dass sie dann eigentlich erst am besten schmecken. Habe heute schon zwei Stück davon zu meinen Eltern mitgenommen, Alex habe ich eine geschenkt und der Rest steht jetzt noch bei mir hier. Mal schauen wie lange, wie viel ich hergebe, selbst esse usw. Bin ganz zufrieden mit den Torten. Ich glaub meine Oma wäre es auch….

Kommendes Wochenende schaut mein Cousinchen Rebecca mal wieder vorbei. Sie war letztes Jahr am ersten Dezemberwochenende auch zu Gast. Wir werden Samstag mit ein paar anderen Leuten dann schön Raclette machen und anschliessend noch ein bisschen aus gehen. Nach Albstadt ins Tropi zu der Back to the roots Party. Hatten wir schon letztes Jahr vor, aber dann hatte es so elendig geschneit und war es glatt, das war wirklich nicht feierlich. Von daher starten wir dieses Jahr einen neuen Versuch. Mal schauen ob es klappt. Wetterprognosen sind auf alle Fälle schon mal besser als letztes Jahr.

So meine Lieben, das war es mal wieder von mir hier. Die Bilder vom Bikepark Stammtisch, der ja letzten Freitag war, lade ich das nächste Mal hoch. Bin einfach noch nicht so wirklich dazu gekommen. Aber das läuft ja auch nicht davon :zwinker:

Ich wünsche Euch noch einen wunderbaren Abend! Wir lesen uns sicherlich demnächst wieder.

Liebe Grüße

– Michaela

No Comments

    Leave a Reply

    :sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.