Tag Archives: Rezept

Die Backstube hat mal wieder geöffnet…

Da mein Geburtstag unmittelbar bevor steht habe ich heute meine Backstube geöffnet und drei Torten/Kuchen gebacken. Wir versprochen werde ich hier die Rezepte dazu posten. Ich kann Euch leider noch keine Anschnitt Bilder dazu posten, da die Torten morgen erst angeschnitten werden. Aber hier schon mal das erste Rezept für Euch, falls ihr noch nach einer passenden Leckerei zum Wochenende sucht. (Das Rezept stammt aus dem Dr. Oetker Backuch „1001 Backideen – Schüsselkuchen)

GESCHICHTETER KÄSEKUCHEN
(MIT BIRNEN-/AMARETTINIHAUBE)

Zum Vorbereiten:

1 Dose Birnenhälften (Abtropfgewicht 460g), 100g Amarettini (italienisches Mandelgebäck)

Für den All-in-Teig:

150g Weizenmehl, 2 TL Backpulver, 125g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 4 Eier (Größe M), 150g weiche Butter

2 Pck. (je 250g) Speisequark (20% Fett i.Tr.), 1 Pck. Puddingpulver Sahne Geschmack (Dr. Oetker), 3 TL Kakaopulver, 30g weiche Butter

Zum Vorbereiten Birnenhälften in einem Sieb abtropfen lassen. Amarettini in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und Amarettini mit einer Teigrolle zerbröseln.

Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier und Butter hinzufügen und die Zutaten zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa zwei Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig halbieren. Quark und Puddingpulver unter eine Teighälfte, Kakao unter die zweite Teighälfte rühren.

Den dunklen Teig (Kakaoteig) in eine Springform (Durchm. 26 cm, Boden gefettet) geben und glatt streichen. Zwei Drittel der Amarettinibrösel drauf streuen. Den hellen Teig (Quarkteig) darauf geben und glatt streichen.

Birnenhälften in Spalten schneiden und kreisförmig auf den Quarkteig legen. Mit den restlichen Amarettinibrösel bestreuen und Butter in Flöckchen darauf verteilen. Die Form auf dem Rost in den bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen schieben und ca. 50-60 Minuten backen.

Den Kuchen dann in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken. Ich werde die Tage auch noch die Rezepte der anderen Torten hochladen.

Ich wünsch Euch was

– Michaela

 

Pages: Prev 1 2 3