Gästebuch

Hier dürft Ihr gerne ein paar Grüße, Tipps, Wünsche und Anregungen hinterlassen….

Neuen Eintrag für das Gästebuch verfassen

 
 
 
 
 
 
 
Fields marked with * are obligatory.
Your E-mail address wil not be published.
For security reasons we save the ip address 54.158.248.167.
It might be that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve our right to edit, delete, or not publish entries.
23 entries.
Claudia Schwarzenböck Claudia Schwarzenböck schrieb am 12. März 2010 um 08:34:
Hi Michaela, wie gehts? Was gibts Neues bei Dir? Lach nicht aber ich bin heute- bei Dir- zum ersten Mal in einem Blog. Hab ein wenig gestöbert. War interressant mehr über Dich zu erfahren und lustig Deine Bilder anzuschauen. Selber muss ich mich ständig mit den Ämtern ärgern. Egal welches es ist, schön langsam glaube ich, ich hab von allen Sacharbeitern die langsamsten erwischt. Dafür werde ich Meister im 'Arschtritt' geben am Telefon. Einen Lichtblick hatte ich am Tag meiner Rückkehr- ich war etwa 1 Stunde zu Hause als eine Firma, bei der sich meine Tochter beworben hatte anrief und Karin mitteilte, dass sie die Ausbildungsstelle zur Bürokauffrau hat. Jippie, eine Sorge weniger. So jetzt darf ich wieder mit den Ämtern rumschlagen. Bis bald mal wieder Claudia
Carsten Carsten schrieb am 5. März 2010 um 15:29:
Ja hallo Michaela, viele liebe Grüße aus dem schönen Westerwald und ich habe es heute geschafft, mir Deinen schön geschriebenen Block an zu schauen. Ja die Reha und besonders die lieben kammeraden/innen fehlen mir auch sehr. Wir hatten eine liebe schöne super Clicke, immer sehr viel Spaß und konnten uns immer helfen. Das Leben hier draußen in der Wirklichkeit ist natürlich total anders und ich gebe Dir vollkommen Recht, dass man als kranke Person oder wie viele von uns mit meist unv. Unfallfolgeverletzungen am normalen Altag nicht teil haben können oder nicht solange. Dann geht wie auch bei mir, sofort das soziale Umfeld kaputt und keiner weis wie er dich ansprechen soll. Die * Freunde * kann man dann an einer Hand abzählen und man ist wie oft alleine. Ja wie es jetzt bei mir weiter gehen wird muss ich auch erstmal abwarten und werde auf alle Fälle versuchen mein Haus, Eigentum zu halten und lasse mich nicht unterkriegen. Das ganze ist zwar einfacher gesagt wie getan, auch wenn man fast jeden Tag mit Schmerzen zu leben hat und besonders die anderen Mitmenschen ( außer Familie ) das ja garnicht so sehen.Ich wünsche auch meinem ärgsten Feind nicht mal in so eine Situation zu kommen. Viele Menschen auch aus dem näheren Umfeld können sich nicht in diese meine Momentan-Lage versetzen und haben eben auch viel mit sich selbst zu tun. Aber so ist anscheinend das Leben und man sollte und muss das Beste daraus machen. Die/unsere Reha in Gailingen hat mir sehr viel in dieser Angelegenheit geholfen und habe nur noch mehr dazu gelernt. Ich wünsche Dir, dass Du das alles gut anpacken und schaffen wirst und so habe ich Dich ja auch kennen gelernt und unsere Reha war eine schöne Zeit. Du kannst Dir getrost Auszeiten nehmen und Rambo wird Dir dabei helfen und die Fotos von der Pygarma-Party, wo ich ja leider schon nicht mehr dabei war sind sehr gut geworden. Aber das Kostüm kaufen in Konstanz mit Dir und Ralf war doch schon mal ein guter Auftakt für die Pygama-Party oder ? Ich wünsche Dir noch einen schönen sonnigen Tag und ein schönes kommendes Wochenende. Und hoffe wir sehen und hören uns doch mal. VLG Carsten
Hans Hans schrieb am 31. Januar 2010 um 14:19:
hey michaela, musste deine neue seite erstmal suchen..... schick schick sieht se aus :-) wünsche dir noch ( naja fast ein monat her schon :-D ) alles erdenklich gute für 2010 lg hans