Neuer Beitrag und dieses Mal auch irgendwie anders…..

Manche werden jetzt beim Aufklicken dieses Artikels denken: Hä? Heute schreibt sie aber wirklich wenig!

Eines kann ich Euch an dieser Stelle schon mal sagen. Heute ist das hier alles ein bisschen anders. Heute könnt ihr meine aktuellen Gedanken nicht mal eben so nebenbei lesen, sondern heute braucht ihr auch einen Sound um das alles zu hören und verstehen können. Ihr wisst ja – öfters mal was neues. Und warum heute meine Gedanken und Worte eben nicht in textueller Form, sondern in „belebter“ Form zu hören/sehen sind, erkläre ich Euch in unten stehendem Video. Das Video dauert gesamt 20 Minuten. Es wäre gut wenn ihr die Zeit finden würdet Euch das auch mal am Stück komplett anzuschauen. Das nur noch so als kleine Randnotiz mit erwähnt. So nun aber genug Worte vorne weg. Ich wünsch Euch viel Spaß beim anschauen/anhören. smilie_girl_086.gif

Keine Sorge, es gibt in Zukunft trotzdem immer wieder natürlich auch noch textuelle Blogeinträge. ja2.gif

Und wer mal die Vlogs von Tim Bendzko anschauen will, der klickt einfach mal hier

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße

– Michaela

3 Responses to Neuer Beitrag und dieses Mal auch irgendwie anders…..

  1. Nadine sagt:

    Hey Michaela :blume:
    finde ich super und ich denke, Du hast vielen aus der Seele gesprochen. Mir ist es schon oft passiert, das man blockiert wird und es gar nicht weiß oder versteht oder sich nicht rechtfertigen kann ;)
    ich habe mich deswegen auch ein wenig zurückgenommen bei Facebook etc….. natürlich auch bedingt durch unseren Umzug :)
    Freue mich auf den nächsten Vlog :)
    Liebe Grüße
    Nadine

  2. Caro sagt:

    Hey,
    ich finde es eine coole Idee mit deinem Vlog und egal ob ich bei dir lese oder das jetzt angeschaut habe – nebenher geht das bei mir nie, denn ich möchte mich ja auch darauf einlassen was du so zu berichten hast.
    Deine Message finde ich extrem wichtig. Warum, erzähle ich dir gerne auch mal in einem persönlichen Gespräch…:)
    Da fallen mir wieder die ganzen Kommunikationstheorien aus der Ausbildung ein und Herr Watzlawick mit: „Man kann nicht nicht kommunizieren“.
    Liebe Grüße,
    Caro + Elli.

  3. Pia sagt:

    Witzig, wie unterschiedlich die Leute doch sind ;-)
    Ich empfinde das genau andersherum, dass ich schriftlich dezenter und unaufdringlicher in der Kontaktaufnahme bin, denn wenn ich anrufe, dann hole ich den anderen ja aus einer Beschäftigung heraus, oder? Ja gut, wenn es ihm nicht passt, muss er nicht ans Telefon gehen, aber bei einer Mail ist das ja noch augenscheinlicher: wenn jemand gerade keine zeit hat, liest er sie eben nicht, also schriftlich kann ich jemanden doch keinesfalls stören?
    Und ich schätze gerade den Umstand, dass ich schriftlich etwas noch mal neu, entschärfend und freundlicher formulieren kann. Am Telefon würde ich viel eher sagen „weißte was? Lass mich doch einfach in Ruhe!“ und auflegen.

    Ich hab übrigens vor dem digitalen Zeitalter auch schon lieber „echte“ Briefe geschrieben, als telefoniert ;-))

    Aber vielleicht geht es Dir auch gar nicht um Mails oder Briefe, sondern um die Facebook-Ära an sich, da kann ich ja wiederum gar nicht mitreden ;-)

    Lass Dich nicht ärgern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »