So anders – und das nicht nur ein bisschen….

Meine letzten Tage in diesem Lebensjahr sind angebrochen. Heute in fünf Tagen werde ich bereits 35 Jahre alt. Im ersten Moment klingt dieses Alter erschreckend für mich. Hatte ich doch vor einigen Jahren so ganz andere Pläne bzw. „Visionen“ wie mein Leben dann aussehen soll bzw. wird. Bewahrheitet bzw. eingetreten sind von diesen Gedanken nicht wirklich irgendwelche. Alles hat so anders seinen Lauf genommen und nichts und niemand außer meiner direkten Familienangehörigen aus der Zeit sind mehr da, bzw. begleiten mich mehr in dem Leben :denk: 

Heute Morgen habe ich auf meinem Laptop Bilder Ordner sortiert und benannt. Ich denke es dürfte allgemein bekannt sein, dass ich gerne viele Fotos mache. :foto: Zum einen aus dem Grund, dass ich mir Erinnerungen ins Gedächtnis rufen kann, die durch meinen Untermieter zeitenweise verdrängt oder gelöscht werden, zum anderen weil ich einfach gerne Momente so festhalte, wie ich sie zu dem Zeitpunkt gesehen und auch erlebt habe. Ich liebe es einfach Bilder zu machen und so Emotionen, Geschehnisse und Erlebnisse auf eine gewisse Art und Weise einzufrieren und zu einem späteren Zeitpunkt durch das anschauen der Bilder wieder teilweise emotional noch einmal fühlen zu können. 

Wie ich feststellen musste sind sehr viele Bilder der letzten Jahre von Hundetrainings oder von meinen Hunden auf einem Spaziergang entstanden. Schon verrückt. Vor 10 Jahren hätte ich mir das sicherlich nie träumen lassen, dass ich jetzt mein Leben mit zwei Hunden teile und dafür keinen Ehemann, kein Haus und auch keine Familie bzw. Kinder haben werde. 

Ob ich meinen Schritt mit der Trennung von damals bereue? – Nein ich denke nicht. Es war in der damaligen Situation die beste Lösung zu gehen. Zum einen für mich, da mein (Ex)Mann irgendwie nicht verstanden hat, dass ich nicht nur eine Grippe habe, sondern eine Krankheit, die mein, bzw. unser Leben fortan immer begleiten wird und auch gewisse „Neuausrichtungen gewisser Alltagskonstellationen“ erfordert. Die Bereitschaft zu diesen Änderungen, die auch gewisse Aufgaben an davor geliebten Flexibilitäten etc. brachte er leider nicht auf und war er auch nicht wirklich bereit dazu daran etwas zu ändern. Für ihn war deshalb meine Trennung von ihm wohl auch eine gewisse Erleichterung, da er nicht mehr in direkter Verantwortung zu mir und meinem Leben (was er scheinbar dachte übernehmen zu müssen) stand. Durch seine sehr schnell neu vorhandene Beziehung war für ihn dieses „Kapitel“ wohl auch sehr schnell abgehakt :schulter: und er ging wieder zu seiner gewollten, gewohnten und freien Lebensweise über. Von daher habe ich mich in der Entscheidung dann noch eher bestärkt gefühlt.  

Heute fördern und fordern mich meine zwei schwarzen. Manchmal denk ich mir in gewissen Situationen, dass es wie Kinder haben ist :-) Wenn du wo hin fährst musste immer schauen, dass du für die zwei auch an alles gedacht hast, wenn es einem von beiden nicht gut geht (so wie z.B. Elvis letzte Woche, der musste So auf Mo sich einige Male übergeben und wollte nichts fressen, etc.) dann ist man besorgt wie eine Mama und geht dann zum Arzt, hofft auf schnelle Besserung und verschiebt auch mal seine Termine so, dass man vollkommen und uneingeschränkt für den Kranken da sein kann, usw. :dogtatsch:

An manchen Tagen bin ich mir sicher, dass so manche außenstehende Personen mich für leicht bekloppt halten was die Hundesache betrifft. Aber hey, ich bin ja nachweislich kopfkrank, von daher…. ;) Nein mal im Ernst – auch wenn es manche nicht verstehen können (wobei ich denke, dass ein Großteil davon eben keine Hundebesitzer sind) – ich habe durch meine Hunde sehr viel für mich und über mich in meinem Leben gelernt. Auf eine gewisse Art und Weise auch völlig neue Dinge, die ich zuvor nie kannte. Gerade die ganze Dummysport Sache. Und das ist z.B. etwas, was ich wirklich nicht mehr missen möchte. Es ist immer wieder eine Freude Leute dort wieder zu sehen, neue Leute kennen zu lernen, in neue Gegenden zu kommen, neue Aufgaben und Herausforderungen zu meistern, gemeinsam zu Lachen, manchmal auch zu weinen und einfach Spaß und eine schöne gemeinsame Zeit zu haben. 

Gestern war zum Beispiel auch wieder so ein Tag mit Dummytraining. Elvis war an der Reihe. Beau war zwar auch dabei, aber nur als Zuschauer. Ist für ihn auch ab und an noch eine ungewohnte Rolle. Sonst war immer er derjenige, der dann auch in den Genuss des Trainings kam, wenn wir samt Dummytrainings Equipment wo hin gefahren sind. :declare: Aber er macht das wirklich von mal zu mal besser und hat es inzwischen auch wirklich ohne Probleme akzeptiert, dass auch mal der kleine Mann dran ist mit arbeiten. Hier noch einige Bilder von unserem gestrigen Training.

Elvis war in der Trainingsgruppe der Jüngste und was soll ich sagen: Mein kleiner 10 Monate alter Mann hat trotz 3 1/2 Monaten Trainingspause wirklich schön gearbeitet und bis auf ein paar Kleinigkeiten gut mit den anderen mithalten können. Wir haben sehr viel gelernt und es macht wirklich eine Freude mit ihm die Dummywelt zu erkunden. Obwohl ich das mit Beau ja schon einmal gemacht habe, ist es doch nicht vergleichbar irgendwie.

Heute war dann einfach mal für alle ein fauler Ruhetag. Die Jungs waren heute auf der Mittagsrunde immer wieder schwimmen und haben die Abkühlung bei den derzeit warmen Temperaturen sehr genossen. Mein Kopf kommt mit dieser Wärme aktuell noch nicht so wirklich zurecht. Diese auf einmal wieder drückende Hitze belastet aktuell schon noch sehr und ich hoffe, dass sich bald eine gewisse Temperatur Konstanz einpendelt. Wobei es aktuell für diese Woche leider nicht so aussieht. Aber nun ja, es ist halt der April, der weiß ja bekanntlich nicht so was wer will ;-)

So meine Lieben, ich werde nun noch ein paar Sachen aufräumen und zusammen suchen und dann auch bald den Tag heute abschließen. Ich wünsche Euch für morgen einen schönen Wochenstart in die kurze Woche. Freitag ist ja Feiertag und das lange Osterwochenende steht dann vor der Tür!

Schönen Abend Euch noch und liebe Grüße

– Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »