Tage in Bildern…

Ich dachte mir gerade so, dass ich Euch von den letzten Tagen mal ein paar Bilder hier zeigen könnte auf denen Ihr sehen könnt was bei den Jungs und mir so los war.

Gestern waren wir 7 Wochen post Elvis OP und mittlerweile hat er eigentlich wieder einen völlig normalen Alltag, der aktuell noch um 1-2 Mal die Woche Physio ergänzt ist. Die ganzen Ruhigsteller Tabletten sind weg, letzte Woche Dienstag hat er noch ein letztes Mal ein Trocoxil Schmerzmittel Depot für vier Wochen bekommen und ansonsten ist er medizinisch „clean“.

Die Physiotherapie wurde/wird jetzt Leistungstechnisch noch ein bisschen mehr angezogen, sprich das Unterwasserlaufband läuft jetzt eine höhere Geschwindigkeit und die Gesamtdauer die er dort jetzt läuft ist ebenfalls gesteigert worden. Die Muskulatur kommt merklich wieder und die Physio werden wir jetzt noch den ganzen Februar über fortführen, dass er, wenn er Anfang März wieder ins Dummytraining einsteigt, genug Kondition und Muskulatur hat um einigermaßen gelenkschonend flitzen zu können. :declare:

Neben seinem Wasserlaufband wird jetzt auch koordiniert Laufen geübt. Über kleine Hindernisse oder auch über die größeren (die Holzstämme die im Hintergrund zu sehen sind)

Gestern Morgen war Beau mit bei der Physio zum zuschauen (war gerade auf dem Rückweg vom Schwarzwald und bin dann direkt zur Physio)

Erst einmal warten bis wir dran sind

Beau war eine leichte Schadenfreude anzumerken, dass er liegen, faul sein und zuschauen kann während Elvis Sport machen muss 
Beau durfte am Freitag ran. Endlich mal wieder Dummytraining für ihn. Durch die ganzen Aktionen mit Elvis in letzter Zeit, etc. kam das für ihn einfach ein bisschen zu kurz. Um so mehr hat er sich gefreut, dass ich Freitag mit ihm drei Stunden trainieren war. Das Zwischendrin warten müssen fand er doof, weil er am liebsten einfach nur den ganzen Nachmittag wie ein angebrannter gerannt wäre. Wie unschwer auf dem Foto zu erkennen hat Beau mittlerweile echt eine Milschnute bekommen. Schon krass wie schnell die Zeit mit ihm so dahin fliegt. Im Juli wird mein Herzblatt jetzt schon fünf Jahre alt und manchmal kommt es mir so vor, als ob ich ihn erst gestern als 8 Wochen alter Welpe abgeholt habe….

Mich erreichten letzte Woche noch mein zweites Paar Labrador Socken In feschem Grün. In blau hab ich die ja schon. Aber jetzt wurde das eben noch durch die Grünen weiter „ergänzt“  Die habe ich dann natürlich am Freitag direkt mal beim Hundetraining angehabt. Vielleicht ist es ja ein gutes Omen wenn man nicht nur mit Hund trainiert, sondern auch Hund „trägt“  

Sonntag gab es dann noch für die Jungs eine kleine Foto-/Steadyness Übungseinheit und für Elvis auch endlich mal wieder ein Dummy. Ich hatte ja befürchtet, dass er damit völlig austickt, weil er nun ja auch schon so lange keines mehr hatte, aber erfreulicher Weise hatte der junge Mann sich einigermaßen unter Kontrolle und genoss es eher mal wieder in den Genuss eines Dummys zu kommen. Der See, an dem wir waren war völlig zugefroren. Einige waren auf dem See sogar mit Schlittschuhen unterwegs. Elvis, Beau und ich haben uns aber eher auf die Ufernähe beschränkt. Zumal Elvis bis her die Situation noch nicht kannte mit dem Eis. Er dachte eigentlich im ersten Moment eher so: Juhuuuuu Wasser, ich kann schwimmen gehen!!!
Tja und dann lief er auf das Wasser zu und musste feststellen, dass das Wasser heute „geschlossen“ hatte. :LOL:

Es war ein wirklich entspannter Mittag dort und die beiden Lakritznasen sind viel gerannt und hatten viel Spaß. Dementsprechend waren sie dann Sonntag Abend auch müde und ich konnte den Abend entspannt auf der Couch ausklingen lassen. Gestern und heute war auch eher zu Hause und nichts groß tun angesagt. Draußen hat es die meiste Zeit geregnet und überall fror der Regen sofort hin und es gab richtig heftiges Blitzeis. Ich habe es deshalb tunlichst vermieden mit meinem Auto unterwegs zu sein. Wenn ich ehrlich bin war ich bei dem Mistwetter eh lieber in der Wohnung. Die Hunde haben die meiste Zeit verschlafen und ich habe die Zeit genutzt um mal wieder ein paar Hundeleckerlies zu backen. Die Jungs haben natürlich direkt auch wieder dann Verkostungen vorgenommen. Wenn es nach ihnen geht backe ich ja eh viel zu selten und sie sollten viel häufiger mal die Möglichkeiten bekommen um die Leckerlies zu probieren und essen ;-)

Wir werden sehen was die restliche Woche noch so alles bringen wird. Sei es Leckerlietechnisch, Wettertechnisch, Termintechnisch, etc. Ich möchte Euch auf alle Fälle noch hier ein Video posten, welches, egal wie blöd manches auch ist, einfach gute Laune macht.

Viel Spaß beim Anschauen und bis die Tage!

– Michaela

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »