Frühlingsanfang steht bevor…..

Der Schnee ist mittlerweile wieder weg und seit ein paar Tagen scheint auch verstärkt die Sonne. Es ist direkt bessere Laune bei den Menschen zu merken und viel mehr sind auch wieder draußen unterwegs. Die Eisdielen haben hier in Sigmaringen auch wieder geöffnet und jetzt am Wochenende ist offizieller Frühlingsbeginn. Bei Beau und mir ist auch einiges passiert. Wir haben unser kontinuierliches Training im Dummybereich fortgeführt und ich muss sagen, dass ich immer mehr gerade mir sicher bin, dass wir einen Weg gefunden haben um das früher doch lerider häufiger vorhandene Jammern beim Beau während dem Arbeiten ab zu stellen. Die letzten Trainings war er wirklich super erfreulich still, was sich direkt in erhöhte Konzentration und somit viel schönere und bessere Arbeit niedergeschlagen hat. :disco: Ich hoffe wir können das genau so weiter verfolgen und weitere Fortschritte machen. Ich weiß, dass es für den ein oder anderen vielleicht nicht ganz so nachvollziehbar ist, wie man sich so darüber nen Ast freuen kann, aber wenn man einfach weiß und mit erlebt hat, wie viel Arbeit durch meinen Schienbeinkopfbruch und die ganze Zeit danach kaputt gegangen ist, wird man das sehr gut verstehen können.

Beau und ich haben Anfang März die jährliche Prüfung zur Zertifikatsverlängerung für unseren Besuchs-/Therapiehundedienst ohne Beanstandung bestanden und dürfen somit ein weiteres Jahr unserer Arbeit nachgehen. Wir gehen ja jeden Donnerstag für eine Stunde in ein Pflegeheim um dort Senioren und Kranke zu besuchen und es ist nach wie vor für alle Beteiligten immer eine Freude und auch eine gewisse Art von Ablenkung und Medizin. Und die strahlenden Gesichter die einem dort entgegen lächeln, wenn wir dort hin kommen sind immer wunderbar. :friends3:

Ebenso wunderbar war am 02.März die Nachricht, dass mein Patenkind Nr. 2 das Licht der Welt erblickt hat. Bis zur Geburt war ja nicht ganz klar ob Junge oder Mädchen. Nach Fabian (Patenkind I) kann ich mich nun also auch Patentante von Luis nennen. Ich persönlich habe mich ja sehr über einen weiteren Jungen gefreut, da jeder der mich kennt genau weiß, wie sehr ich die Farben Rosa und Pink hasse :floet: Um um diese Farben herum zu kommen wäre es mit einem Mädchen wohl fast nicht möglich gewesen, da fast alles an Kinderkleidung für Mädchen sich in genau diesem Farbschema wiederfinden. So ist es schon ganz gut wie es jetzt ist und der junge Mann entwickelt sich auch prächtig. Hier auf dem Bild ist er gerade mal 48 Stunden alt. Aber wie man sehen kann ist meine positive Aura schon wieder sehr schlaf fördernd. Das kann ich bei kleinen Kindern irgendwie sehr gut. War bei Fabian auch schon so :-)

Letztes Wochenende waren Beau und ich wie letztes Jahr im Oktober auch schon, im Schwarzwald beim Dummytrainings Wochenende. Wir hatten wieder sehr viel  Glück mit dem Wetter und auch von den ganzen Leuten her hat es wieder wunderbar gepasst. Es gibt auch einige schöne Fotos davon. Ich habe auf Beau’s Webseite einige davon hochgeladen. Ihr könnt sie Euch gerne hier anschauen. Bereits am Abend von Tag 1 waren wir etwas platt, aber wir haben an dem Wochenende wieder so viel neues gelernt, gelacht, viel Spaß gehabt und auch bestehendes festigen können. Ich hoffe, dass wir das irgendwie weiter so hinbekommen, dann werden wir vielleicht im Mai nochmal unser Prüfungsglück versuchen. ;-)

Ansonsten muss ich ehrlich gestehen, habe ich in den letzten Tagen mich immer wieder mal gefragt wie meine Zukunft wohl so in der nächsten Zeit aussehen wird. Ich meine ich habe gerade meinen Vertrag an der Hochschule um weitere 18 Monate verlängert, sprich das bleibt erst einmal weiter hin so wie es ist, aber irgendwie habe ich auch für mich das Gefühl, dass ich demnächst mal wieder einen Tapetenwechsel brauche. An sich mag ich meine Wohnung (bin jetzt schon wieder 4 1/2 Jahre hier), aber ich habe in den letzten Jahren auch noch nie wirklich einen Hehl daraus gemacht, dass ich eigentlich gerne etwas mit Garten hätte und vielleicht in einem anderen Wohngebiet mit etwas anderen Leuten im Haus. Es ist ja auch nicht so, dass ich nicht schon seit über zwei Jahren nach einer anderen Wohnung suche, aber zum einen gibt es hier so gut wie keine Mietwohnungen, die auch nur annähernd irgendwie an meine jetzige rankommt (sei es mit Größe, Raumaufteilung, mit Garage, etc.) und dann ist da noch das viel größere Thema – hier in Sigmaringen eine Wohnung mit Hund zu bekommen ist so gut wie ein Ding der Unmöglichkeit. Ich habe schon selbst Suchanzeigen aufgegeben, mich immer wieder auf Angebote gemeldet, etc. Aber nichts. Von daher werde ich wohl vorerst hier in meiner jetzigen Wohnung bleiben, außer ich verlasse in naher/mittelfristiger Zukunft Sigmaringen einfach ganz. Wir werden sehen wie es sich entwickeln wird. Denn so viel steht fest – ohne Beau geh ich nirgendwo anders hin! :declare: Wieso ich das so explizit sage? Nun ja scheinbar haben manche nicht so wirklich ein Problem ihren treuen Weggefährten weg zu geben. Gerade letztes WE habe ich mitbekommen, wie jemand seine 8 Jahre alte Hündin (mit der es auch noch zwei Würfe gab) hergegeben hat wegen Umzug und nur den zweiten Hund in ein neues Eigenheim mitnehmen wird. So etwas wäre für mich persönlich eben unvorstellbar, gerade nach so langer Zeit. Ich fühl mich ja jetzt schon immer komplett unvollständig und hab mehr oder minder ein schlechtes Gewissen, wenn ich z.B. mal Beau zu meinen Eltern für einen Nachmittag bringe, wenn ich wo hin gehe, wo ich ihn nicht mitnehmen kann. Vielleicht bin ich da auch in der Hinsicht einfach zu gefühlsduselig, keine Ahnung :denk:

Meine Gedanken bzgl. eines zweiten Hundes kreisen die letzten Wochen auch wieder vermehrt herum. Es sind für dieses Jahr tolle Würfe noch geplant und auch Beau würde sich über einen Rudelkollegen sehr freuen. Man merkt es ihm immer schon an, wenn wir uns mit anderen Hunden treffen oder trainieren, dass er sich da richtig wohl fühlt. Ich habe für mich allerdings jetzt erst einmal beschlossen, dass der kommende Sommer ganz alleine Beau und mir gehören wird, gerade hinsichtlich Trainings, Prüfungen, etc. Ende diese Jahres oder Anfang nächsten Jahres wäre dann eine gute Zeit für einen neuen Mitbewohner. Auch der wird dann definitiv aus einer FCI Zucht stammen und eben so ein Labrador Rüde aus Arbeitslinienzucht sein. So viel steht für mich schon mal sicher fest. Vielleicht darf Beau bis dahin mal decken (er hat ja seit Dezember die offizielle Zuchtzulassung) und ich kann dann unser Rudel durch seinen erst geborenen Sohn erweitern. Das wäre natürlich so das absolute Wunschdenken! ;) Wir werden sehen wie sich die Sache entwickelt. Noch ist ja ein bisschen Zeit bis dahin.

Ich werde nun erst einmal meine Lakritznase auf eine Mittagsrunde ausführen. Da heute Donnerstag ist, heißt es nachher noch unsere Senioren besuchen gehen. Und dann ist bald auch schon wieder Wochenende. Was ich an dieser Stelle doch fast vergessen hätte zu schreiben ist, dass nächstes Wochenende (also die letzten Märztage) die liebe Gunda aus Berlin wieder für ein paar Tage und ein paar Fotoshootings vorbei kommt. Bin schon sehr gespannt, was uns dieses Mal für schöne Fotos dann beschert werden :declare: Natürlich werde ich dann wieder berichten.

Bis dahin sende ich Euch liebe Grüße und ein paar der Sonnenstrahlen, die hier gerade vom Himmel fallen.

Liebe Grüße

– Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »