Alltag im neuen Jahr….

die ersten sieben Tage des neuen Jahres sind vorbei. Tja und heute war ich auch schon zum ersten Mal im neuen Jahr beim Arzt. Natürlich war das so nicht geplant. Aber nachdem es hier die letzten Tage so viel geschneit hat und vor allen Dingen Glatteis ohne Ende war, war es scheinbar nur eine Frage der Zeit bis ich irgendwann einmal (aus)rutschen werde. Tja und so ist es bei einem Spaziergang mit Beau Anfang der Woche dann auch aus passiert. Ich bin leicht weggerutscht und habe mein linkes, operiertes Bein reflexartig wie eine Art Feststellbremse benutzt. Das war wohl etwas zu viel akute Erschütterung und Belastung auf einmal und so tut das Bein bzw. das Kniegelenk seither beim Laufen doch mächtig weh. Tja und so musste ich heute mal zum Chirurgen meines Vertrauens und mal nachschauen lassen. Im Zuge dessen wurde auch direkt gleich das erste Röntgenbild des Jahres gemacht. Mein operierter Knochen hat Gott sei Dank nichts abbekommen, also auch kein Riss. Allerdings ist jetzt die Frage: ist das Bein einfach nur saumäßig vertreten oder ist evtl. der Meniskus angerissen. Nun ja um die Meniskus Thematik zu klären müsste ein MRT gemacht werden, das wäre aber nach gut zwei Tagen etwas schnell vorgegriffen und so habe ich erst einmal Schmerzmittel und Entzündungshemmer bekommen, die ich nun die nächsten Tage nehmen muss. Wenn die Schmerzen bis nächste Woche nicht weg sind muss ich wieder vorbei kommen und dann muss doch mal näher nach dem Meniskus geschaut werden. :girl072:

Meinen Weihnachtsbaum habe ich heute auch schon abgeschmückt und aus dem Wohnzimmer entfernt. Weihnachten 2014 wäre nun somit nun auch endgültig hier im Hause Bergmann wieder Geschichte. Es war nun schon mein fünftes Weihnachten hier in der Wohnung. Verrückt. Ich habe noch nie so lange am Stück in ein und derselben Wohnung gewohnt. :hihihi:Werde demnächst mal einen ordentlichen Frühjahres Putz starten und dann auch noch die restliche Deko, die annähernd mit Winter oder Weihnachten zu tun hat wieder wegräumen. Heute fehlt mir dazu noch etwas die Motivation, und ich soll auch nicht ständig mit dem Bein jetzt gerade umherlaufen. Das reicht, bei den ganzen Spaziergängen mit Beau. Und Schonung soll meinem nicht ganz so fitten Körper ja angeblich gut tun ;-)

Beau und ich waren heute nach zwei wöchiger Abstinenz auch für dieses Jahr zum ersten Mal wieder bei „unseren“ Senioren. Erfreulicher Weise gab es bei unserer Ankunft keine schlechten Nachrichten für uns (ich weiß das klingt jetzt blöd, aber wir haben bisher in zwei Fällen schon einmal die Nachricht erhalten, dass wer verstorben ist :traurig1:) Alle haben die Feiertage und den Jahreswechsel gut überstanden und Beau und ich wurden mit Freude wieder empfangen. Es wurde geredet, Leckerlies an Beau gefüttert, gestreichelt, Quatsch gemacht, etc. Seit wir wieder zu Hause sind liegt Beau in seinem Bett und schläft für ihn war das heute nach der Urlaubszeit auch wieder erstmals etwas anstrengend. Aber auch er hat es sichtlich genossen wieder dort zu sein. Und das finde ich wirklich immer toll daran – Beau arbeitet als Besuchshund wahnsinnig toll passiv, sprich, er setzt sich hin, lässt sich geduldig streicheln, hört sichtlich den Menschen zu, wenn sie ihm was erzählen und/oder mit ihm reden, freut sich natürlich über Leckereien die es dort gibt und wenn die Menschen manchmal nicht genau wissen, wo sie ihn z.B. streicheln sollen setzt er sich z.B. bei den Menschen im Rollstuhl so hin, dass sie mit der Hand gut an ihn rankommen.

Zum Ausgleich schaue ich immer wieder, dass er zeitnah zu dem passiven Arbeiten dann wieder aktiv arbeiten kann und darf. Wie z.B. auch dieses Mal. Kommenden Montag geht es Nachmittags zu einem halbtages Dummy Seminar bei Betty Schwieren. Dort werden seine aktiven Arbeitsqualitäten wieder ziemlich gefordert werden und ich bin schon gespannt wie er nach der kurzen Winterpause damit jetzt dann zurecht kommt. :declare:

Ansonsten gibt es nicht so viel neues. Beau und ich waren ja über den Jahreswechsel hinweg für ein paar Tage nicht zu Hause sondern in Bad Aibling bei München. Wir waren unter anderem auch in München im Tierpark Hellabrunn. Dort war es für Beau auch mega spannend und es gab viel zu sehen, zu beschnuppern und neues zu entdecken. So viele fremde Tiere hatte er noch nie auf einmal kennengelernt und er war nach dem ereignisreichen Tag dann auch ordentlich müde und kaputt. Quasi Abenteuerurlaub in einer bisher unbekannten Art und Weise. Was ich definitiv aus der Zeit vermisse ist das gute Essen. Sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen war es immer sehr lecker. Was ich für mich in dieser Woche feststellen musste ist, dass mein Kreislauf nicht wirklich so massive Probleme gemacht hat, wie noch die zwei Wochen zuvor. Das liegt bestimmt unter anderem auch mit daran, dass ich die ganze Woche über regelmäßig gegessen habe. Ich versuche das jetzt hier auch irgendwie regelmäßiger hin zu bekommen. Aber wenn man einfach alleine wohnt und seit der Speiseröhren OP kein wirkliches Hungergefühl mehr hat, ist das leider alles nicht ganz so einfach. :nein: Aber das neue Jahr hat ja gerade erst angefangen und es besteht auf eine gewisse Art und Weise noch Hoffnung, von daher bleib ich da jetzt mal am Ball so weit es geht.

So, das wäre im Schnelldurchlauf mal zusammengefasst was in der ersten Jahreswoche bzw. im wieder eingekehrten Alltag bei Beau und mir gerade so los ist. Es ist definitiv bisher noch nicht wirklich langweilig gewesen und in der nächsten Woche wird es das sicherlich auch nicht. Ich werde jetzt erst mal noch die Schmerztabletten nehmen, die ich heute vom Arzt verschrieben bekommen habe, mir dann noch ne Kleinigkeit zum Abendessen machen und dann wohl auch bald mit Beau zur Abendrunde aufbrechen. Momentan regnet es bei uns nicht zu knapp. Ich hoffe ja, dass der Regen das Glatteis größtenteils wegschmilzt, so dass ich endlich mal wieder einigermaßen problemfrei laufen kann….

Euch wünsche ich erst einmal noch einen schönen Abend und eine glatteisfreie Zeit ;)

Liebe Grüße

– Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »