Nun backen wir mal wieder…

Ja ich weiß, ich habe schon länger kein Rezept mehr hier gepostet. Keine Sorge, ich habe das Backen nicht aufgegeben. Das würde ich niemals können. Bin ja ein kleiner Backsuchti :zwinker: Aber in der letzten Zeit habe ich irgendwie immer wieder vergessen meine Backkünste zu fotografieren, oder das was ich gebacken habe als Rezept zu verfassen oder sonstiges. Da lief das Backen dann irgendwie ein bisschen nebenbei. Aber das wird sich jetzt dann auf alle Fälle wieder ein bisschen häufen hier mit den Rezepten. Nicht dass ihr noch irgendwelche Entzugserscheinungen oder so bekommt oder Euer Backtalent nicht mehr weiter ausbauen könnt, weil ich hier nichts mehr schreibe *hahaha* A pro pos Backtalent: Habe heute im übrigen auf meinem PC mal wieder ein Bild aus meinen früheren Tagen gefunden. Und weil das hier gerade so gut zum Thema passt, poste ich das jetzt hier doch mal bevor ich das Rezept schreibe. Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung wie alt ich auf dem Bild genau bin, aber ich weiß, dass das Bild aus meiner Kindergartenzeit stammt. Wir haben damals immer vor Weihnachten zusammen Weihnachtskekse im Kindi gebacken. Fand ich damals schon supi :backen2:

Bin ich nicht knuffig? *hahahahaha* Nun wisst ihr aber dass ich dank guter Frühprägung meine Liebe zum Backen entdeckt habe. Und wie ihr sehen könnt auch damals schon hochkonzentriert. Tja und da ich auch heute noch hochkonzentriert und freudig immer wieder backe, möchte ich Euch heute mal wieder ein Rezept posten. Da gerade ja überall Aprikosen zu kaufen sind, habe ich letzten Sonntag mal etwas aprikosiges gebacken.

APRIKOSEN DICKMILCH MUFFINS

6-7 Aprikosen, 3 Eier, 75ml Sonnenblumenöl, 150g Puderzucker, 1 Pck. Vanillezucker, abgeriebene Schale einer Zitrone, Prise Salz, 250g Dickmilch, 250g Mehl, 50g Speisestärke, 1/2 Pack Backpulver

Aprikosen halbieren, Stein entfernen und ich mittelgroße Würfel schneiden. Eier trennen. Eigelb und Öl schaumig rühren. 100g Puderzucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und Dickmilch unterrühren.

Eiweiß steif schlagen, dabei 50g Puderzucker einrieseln lassen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Eiweiß und Mehl abwechselnd unter die Dickmilchmasse ziehen.

Aprikosenstücke vorsichtig unter den Teig heben.

Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Teig gleichmäßig darin verteilen. Der Teig reicht für ca. 16 Muffins.

Muffins im vorgeheizten Backofen bei 175°Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Lasst es Euch schmecken!

Liebe Grüße

– Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.