da ist er vorbei…

Chai Latte und Michaela im Wohnzimmer sitzend bedeutet meistens einen neuen Blogartikel. Da ich die Tage nun auch alle drei Rezepte von den Kuchen/Torten gepostet habe, die ich zum Geburtstag am Samstag gebacken habe, ist es nun mal wieder Zeit meinen Gedanken ein bisschen Luft zu verschaffen und versuchen diese auch irgendwie zu ordnen.

Eigentlich war mein Geburtstag dieses Jahr etwas besonderes. Jetzt nicht nur weil ich an diesem Tag 30 Jahre alt wurde, sondern weil es gleichzeitig auch bedeutete, dass mein Opa väterlicherseits nun schon genau 50 Jahre verstorben ist, die Titanic auf den Tag genau vor 100 Jahren gesunken ist, und noch so einiges mehr.

Doch wie war der Tag nun selbst für mich? Vorneweg gesagt, ich fühl mich jetzt nicht wirklich merklich älter als ich es davor nicht eh schon getan habe. Da es Samstag war, trudelte die liebe Familie bereits Nachmittags zum Kaffee ein. Welche Kuchen es gab dürfte mittlerweile nun allseits bekannt sein. :zwinker: Nach zahlreichen Gesprächen, Diskussionen, Unterhaltungen und Wii Spielrunden gab es zum Abendessen dann selbst gemachten Wurstsalat mit Brot etc. Zur Verdauung gabs dann noch ein paar weitere Wii Spielrunden. Es war alles in allem ein entspannter, ruhiger Abend. Ich möchte mich auch an dieser Stelle noch einmal herzlich bei den Leuten bedanken, die an dem Tag bei mir hier zu Besuch waren und diesen Tag mit mir gefeiert haben und an diejenigen, die mir sonst in irgendeiner Art und Weise liebe Worte zum Geburtstag haben zukommen lassen.

Was ich aber auch von diesem Tag gelernt habe ist folgendes (und das ist jetzt nicht ganz so schön)

Zum einen hasse ich es Abgrund tief, wenn Menschen fest zusagen, dass sie kommen (was ja gerade für Essensplanung etc. nicht ganz unwichtig ist) und dann einfach nicht auftauchen. Und wenn ich dann mit bekomme, dass sie sich selbst ein paar Leute eingeladen haben für den Tag, so als ob sie, obwohl sie vor meinen Augen meinen Geburtstag in den Kalender samt Uhrzeit zum Kaffee eingetragen haben, nichts anderes vorgehabt haben, dann find ich das irgendwie noch dreister. Oder, wie es andere Personen am Samstag gebracht haben: Sie tauchen nicht auf, sagen aber nicht mal ab (per SMS, Anruf oder sonst was). Sagt mal bin ich denn die einzige Person, die Anstand hat, wenn ich wo zusage und dann doch nicht hingehe, absagt?

Nun ja und was mich auch mehr als enttäuscht hat ist die Tatsache, dass manche Leute, die ich eigentlich für wirklich gut befreundet gehalten habe, nicht einmal ansatzweise sich gemeldet und gratuliert haben. Gut, man kann es mal vergessen oder so, aber im heutigen Zeitalter weiß ich bei den Personen, dass sie ganz genau wissen wann ich Geburtstag habe und es zusätzlich von ihren Handys auch an dem Tag noch gesagt bekommen…. Traurige Welt irgendwie. Wenn ich jetzt gesagt hätte ich mach eine große Party (so à la BBQ Party letztes Jahr im Juli) dann wären auf einmal garantiert alle da gestanden und ich hätte mich von Glückwünschen kaum retten können. Von den Personen werde ich wohl erst wieder irgendwas hören, wenn sie etwas von mir benötigen.

Manche von Euch werden das vielleicht nicht so ganz verstehen, wieso mich das so enttäuscht oder ärgert, nervt oder wie auch immer. Aber bei mir ist es nun mal so, dass Geburtstage für mich auf Grund meines Untermieters nicht selbstverständlich sind. Und einen runden Geburtstag hat man nun auch nicht jeden Tag.

Nun ja jeder Geburtstag hat scheinbar irgendwie immer einen leicht bitteren Beigeschmack. Ich wüsste momentan nämlich ehrlich gesagt nicht, wann ich einen wirklich tollen, perfekten Geburtstag gehabt hätte, an den ich mich heute noch enthusiastisch erinnern würde.

Was ich auf alle Fälle am Samstag wieder festgestellt habe als Fazit ist:

Auf die Familie ist Verlass, auf manche Leute kann ich eigentlich verzichten, die Torten und das Essen haben geschmeckt und selbst schuld wer das verpasst hat und zu guter Letzt: Rambo fehlt mir nach wie vor unwahrscheinlich!

– Michaela

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.