Ruhe auf dem Blog – Aber ich lebe noch…

Es tut mir wirklich leid, dass es hier auf dem Blog seit meiner Reha Rückkehr so elendig ruhig ist, aber der Stress hat mich voll und ganz beschlagnahmt. Ich bin gerade heftigst damit beschäftigt mein ganzes Hab und Gut in der Wohnung hier zusammen zu packen. Werden wohl in Summe so um die 40 Umzugskartons sein. Außerdem muss ich noch dabei ein paar Dinge aussortieren, welche ich nicht mehr benötige und somit wegwerfen kann usw. Die Zeit drängt so langsam. Zum 01.April schließt sich das Kapitel in dieser Wohnung hier.

Ich warte nach wie vor auf meinen Bescheid vom Rententräger. Der Witz ist ja, dass ich, so lange ich noch keinen Bescheid habe ja Arbeitslosengeld beziehen sollte. Allerdings dauert das ein Weilchen bis das mal ans laufen kommt. Der Knaller ist auch, dass ich ja eine offizielle Bescheinigung habe, dass ich Arbeitsunfähig bin. Heute morgen um acht Uhr musste ich aber schon in Balingen auf dem Arbeitsamt zu einem Arbeitsvermittlungsgespräch antanzen. :kratz:

Ich habe der guten Dame dann erst einmal erklärt, dass ich arbeitsunfähig bin und gerade aus einer Reha komme. Sie meinte dann, dass ich einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen müsste. Darauf hin sagte ich ihr, dass ich den bereits schon ausgefüllt in Albstadt abgegeben hätte. Der lag ihr aber nicht vor also, das Ganze nochmal. Sie meinte dann, dass sie ein ärztliches Gutachten zur Feststellung meiner Leistungsfähigkeit veranlassen würde, damit sie wüßten wo und wie sie mich auf dem Arbeitsmarkt einstufen könnten. Ich versuchte daraufhin dann nocheinmal der Frau zu erklären, dass all solche Tests und Untersuchungen bereits in der Reha durchgeführt worden waren und das Gutachten bei meinem Hausarzt vorliegen würde. Naja mal schauen. Die wollen das jetzt irgednwie mal anfordern oder was weiß ich, keine Ahnung und dann rufen sie mich wieder an um alles weitere zu besprechen. Der Clou ist aber, dass ich all dass wieder vergessen kann, sollte innerhalb der nächsten 4 Wochen mein Rentenbescheid kommt. :schock:

Naja Fakt ist: Ich warte jetzt einfach auf Post, von wem auch immer und am 12 März kann ich jetzt wohl das erste mal zu der Leistungsstelle des Arbeitsamtes um mein ALG berechnen zu lassen. Das soll ich dann wohl rückwirkend zum 18.02. ausbezahlt bekommen. Wir werden sehen ob und wie das klappt. Bis dahin werde ich hier im Umzugschaos weiter untertauchen und mich wieder melden wenn ich zum Luftholen auftauche :zwinker:

Liebe Grüße

– Michaela

3 Responses to Ruhe auf dem Blog – Aber ich lebe noch…

  1. Mark sagt:

    Sch**ß Bürokratie! Ist doch immer das selbe Theater. Alles doppelt und dreifach ausfüllen. Und raus kommen tut doch nur Mist. Was macht übrigens die neue Hütte?

  2. Margot sagt:

    Dass diese Bürokratie aber auch immer so nerven kann. Wünsche dir auf jeden Fall ein paar stressfreie Momente (oder auch ein paar mehr davon)!
    Liebe Grüße von Margot

  3. patsy sagt:

    Mach dir keinen Stress wegen dem Bloggen, wir laufen dir schon nicht weg :blume:
    Ich drück dir die Daumen, dass das Amt das noch auf die Reihe bekommt und auch alles andere schnell geklärt ist!

    Knuddelgruß….. :dance3:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.