Der Sinn des Aufstehens….

besteht jeden Morgen darin, dass man sich in ein neues Stück Abenteuer stürzt, was sich Leben nennt. Man wird gar nicht wirklich gefragt, ob man auf dieses Abenteuer überhaupt Lust hat oder eher doch nicht. Ich habe momentan ehrlich gesagt nie so wirklich den Nerv mich überraschen zu lassen, was die neuen Tage alles so bringen. Ich muss erst einmal noch die vergangenen Tage und das davon zurückgebliebene Chaos beseitigen.
Die Woche geht ja in seine letzten Züge und von daher ist schon wieder etwas „Land“ in Sicht. Ich glaube ich muss Samstag auch erst einmal gemütlich ausschlafen und nichts tun oder so.

Kennt Ihr das, dass die Zeit immer Stehen zu bleiben scheint wenn es nicht mehr all zu lange bis zum Urlaub ist? Wenn man genau weiß, dass es eigentlich nur noch ein paar wenige Tage sind bis man das Ziel erreicht hat, aber das Ziel doch noch so weit entfernt aussieht, bzw. nicht mal annährend auch nur ein Stück näher kommen will? Das ist wirklich ne harte Geduldsprobe. Und ich von Sternzeichen Widder bin natürlich jetzt nicht ganz so gut in Sachen Geduld würde ich mal sagen ;-)

Mein neuer Pokertisch ist in der neuen Wohnung jetzt auch schon aufgebaut. Sieht gar nicht mal so schlecht aus das Ganze. Habe gestern meine alten Pokerfreunde auch schon angeschrieben, ob wir nächste Woche Mittwoche nicht die erste Runde nach dem Umzug starten und den neuen Tisch einweihen wollen :-) Werden gegen 18 Uhr die Runde dann starten. Muss dann bis dahin noch die restlichen Kartons im Wohnzimmer ausgeräumt bringen. Da sieht es echt noch aus wie wenn ne Bombe eingeschlagen hätte.

Der gestern für den ganzen Tag angesetzte Termin hatte sich mehr oder minder in einer Art Witznummer entwickelt. Zuerst kommt der Besprechungsleiter ne viertel Stunde zu spät und dann war nach ner starken Stunde auch schon das meiste geredet und jeder ist wieder in sein Büro. Damit der Termin weitergehen kann müssen erst noch ein paar Einstellungen am System vorgenommen werden usw. Es heißt also in diesem Fall „to be continued…“

Gestern Nachmittag war es ja ganz schön warm! Es war im Büro fast nicht mehr auszuhalten. Mein Gott wie rapide die Hitze doch angestiegen war. Ich bin kurz vor vier gegangen. War wirklich übel. Heute morgen habe ich gleich alle Fenster im Büro aufgerissen um die Hitze einigermaßen wieder raus zu bekommen. Heute wurden ja noch einmal 33 Grad erwartet. Und die waren dann auch schon prompt zum Mittagessen da. Es war wirklich übelst schwül und heiß. Wirklich unangenehm zum arbeiten. Vorhin hat es schon ein bißchen geregnet aber das hat mal wieder nicht wirklich zur Abkühlung beigetragen.
Das Wetter macht es was es will. Wirklich krass.

Bin die letzen Abende immer mit dem Laptop auf unserem Balkon gesessen. Schon toll wenn man sowas besitzt. Es ist irgendwie eine ganz andere Art von Lebensgefühl wenn man ein bisschen mehr Natur genießen kann als bisher immer. Hansi hat auch schon ein paar Mal fleißig gegrillt. Er freut sich darüber, dass er dieser Leidenschaft nun auch endlich wieder nachgehen kann. War in der alten Wohnung alles nicht möglich.
Das Bad ist im Vergleich zur alten Wohnung auch wirklich toll. Größer, heller, eine richtige Duschkabine usw. Das hatten wir vorher auch nicht.
Wenn ich jetzt zurückblicke war die alte Wohnung schon in Ordnung. Sie war mehr oder minder ok um das Zusammenleben mit Hansi zu erproben. Doch jetzt sind wir wieder einen Schritt weiter.

Samstag sind wir jetzt dann schon 14 Wochen verheiratet. Morgen wird sicherlich auch der Heiratswahn ausbrechen. 08.08.08 ist für viele Leute ein heiratwürdiges Datum. Da wird auf den Standesämtern bestimmt wieder im Akkord geheiratet. Das ist für mich in Grund wieso ich nicht an diesem Tag heiraten wollte. Ich meine wo ist da die „Atmosphäre“ wenn du weißt, dass du dich beeilen musst weil vor der Türe schon wieder die nächsten stehen und danach schon wieder die nächsten usw.
Naja allen, die morgen heiraten, wünsche ich alles Gute und einen schönen Tag. Genießt ihn. Es ist schnell vorbei.

Ich werde jetzt für heute hier mal schließen. Mal schauen was der Tag morgen alles bringen mag.

Euch allen einen schönen Abend!

Grüße
Michaela

P.S.: Fazit des Tages – Verstehen können wir das Leben, wenn wir in die Vergangenheit blicken, aber leben müssen wir in der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:sommer: :blume: :hallo: :kicher: more »